Startseite

Bootstyp wählen

News Dein Boot inserieren Login

Erkunde Brandenburg mit dem Boot

Die Gewässer rund um die Stadt Brandenburg

Brandenburg wird nicht ohne Grund das Land der Seen und Flüsse genannt. Das wasserreichste Bundesland bietet Urlaubern mit mehr als 3.000 naturbelassenen Seen, umgeben von grünen Kiefer- und Buchenwälder, einmalige Erlebnisse auf dem Wasser. Wassersportler können auf einer eleganten Motoryacht oder einem gemütlichen Hausboot Brandenburgs einzigartige Seen- und Flusslandschaft erkunden und nebenbei einen unvergesslichen Bootsurlaub genießen.

Kein "Bootsverleih in Brandenburg" gefunden!

Leider konnten wir mit den folgenden Kriterien "Bootsverleih in Brandenburg" keine Ergebnisse finden.


Hey, du kennst jemanden der jemanden kennt, der ein Bootsverleih in Brandenburg besitzt?

Dein Bekannter ist Besitzer von einem Bootsverleih in Brandenburg und möchte dieses in seiner Region vermieten?

Wir freuen uns über jedes neue Bootsverleih in Brandenburg!

Brandenburg - Seen bieten viel Abwechslung

Suche ein Boot in deiner Nähe

Mit nur wenigen Klicks, ein Wochenende zu zweit oder mit Freunden gebucht

Brandenburg Seen und Brandenburg Wasserstraßen

Ein weiteres Higlight für Wassersportler

Ist eine Tour entlang der Glubigseenkette. Die Tour beginnt am Storkower See, ein beliebtes Motorboot- und Seglerparadies. Kurz hinter Storkow liegt eine besondere Sehenswürdigkeit, das denkmalgeschützte Jagdschloss Hubertus Höhe. Das Schloss verfügt über einen eigenen Hafen mit angrenzender Fischerkate mit Imbiss/ Biergarten.

Ein kurzer Zwischenstopp zwecks Besichtigung verbunden mit einer kleinen Stärkung lohnt sich allemal.

Durch einen befahrbaren Kanal und eine Selbstbedienungschleuse, gelangt man zum südlichsten Ausläufer des Scharmützelsees. Auf diesem zweitgrößten Brandenburger See kann man segeln, rudern oder auch Motorboot fahren. Vom Scharmützelsee geht es durch ein Fließ weiter in den großen Glubigsee und danach in den etwas kleineren Springsee. Der Springsee ist besonders bei Paddlern beliebt, denn auf ihm ist kein Motorbootverkehr erlaubt. Am Springsee hat man das Ende der Glubigseenkettentour erreicht und darf entspannt zurück paddeln. Einige Bootsverleiher bieten hier aber einen besonderen Service. An der Glubigseenschleuse kann sich ein müder Paddler mit seinem Boot abholen lassen.